In Italien zu heiraten ist für viele Paare ein Traum und für viele von euch bereits Realität. Daher ist die Antwort einfach. Wenn ihr euch fragt, ob ihr in Italien legal heiraten könnt und dass dieselbe Hochzeit natürlich auch in eurem Heimatland oder in dem Land, in dem ihr wohnt, gültig ist, lautet die Antwort JA!

Lest darüber, wie ihr eine standesamtliche Hochzeit
in Italien haben könnt

Hier ein vereinfachter Leitfaden über die Schritte, die unternommen werden müssen, um in Italien legal zu heiraten.

  • Setzen Sie sich mit dem REGISTRATSBÜRO im Rathaus eures Wohnortes in Verbindung und vereinbart ihr einen Termin für die ersten Formalitäten. Wenn ihr nicht mehr in eurem Heimatland lebt, wendet ihr euch an die nächstgelegene Botschaft.
  • Vereinbart ihr einen Termin mit ihnen und vergesst ihr nicht zu fragen, welche weiteren Unterlagen ihr vorlegen müsst.
  • Was ihr erhaltet, könnte eine “Bescheinigung über die Nichtbehinderung” oder eine “nulla osta” oder “eidesstattliche Erklärung” auf der Grundlage eurer Nationalität sein. Dies ist ein heikler Moment, achtet ihr auf alle Anforderungen!
  • Normalerweise brauchen Deutsche Staatsbürger nicht die Dokumente nach Italien zu schicken aber wenn du or dein Partner nicht Deutsch bist/ist, dann es ist wahrscheinlich dass ihr diese Dokumente an Ihre Bezugsperson in Italien (ich kann auch Ihre sein!) senden sollt. Vergesst ihr nicht, Kopien eurer Pässe, der Pässe eurer Zeugen, eure Wohnadresse und der eurer 2 (ich sagte ZWEI) Zeugen beizufügen.
  • NB: Zeugen während der Trauung in Italien können Verwandte oder Freunde sein.
  • Manchmal müssen Sie Dokumente in Italien auch persönlich ausstellen, wie z.B. Amerikaner, Australier, idealerweise Nicht-EU-Bürger, also seien Sie mindestens 6 Werktage vor Ihrer legalen Hochzeit in Italien hier (bitte passt mal die Covid Policy auf wenn ihr eure Reise nach Italien plant – manchmal soll man eine Quarantäne respektieren)
  • Führt ihr abschließend ein vorläufiges Treffen mit dem italienischen Rathausbeamten zur Unterzeichnung einiger endgültiger Dokumente durch, normalerweise ein oder zwei Tage vor der Hochzeit.
  • Heiratet!!!

NB: der “Heiratsvertrag”, den ihr erhalten werdet, muss eventuell legalisiert werden, fragt ihr mich nach weiteren Informationen!

Lest darüber, wie ihr eine standesamtliche Hochzeit
IN EINER ITALIENISCHEN VILLA haben könnt

In Italien gibt es einige Rathäuser, die die Möglichkeit der standesamtlichen Trauung auf dem Gelände einiger Villen auf ihrem Territorium gewährt haben. Ihr sollt euch daher direkt mit den Villen in Verbindung setzen und fragen, ob eine der Villen diese spezielle Erlaubnis von ihrem Rathaus erhalten hat. Das ist etwas recht Seltenes. Wenn ihr also einen schnelleren Rat braucht, in welchen Villen ihr zivilrechtlich heiraten könnt, fragt mich hier.

Eine andere Möglichkeit wäre eine standesamtliche Trauung mit einem nicht-katholischen Pfarrer. Damit meine ich insbesondere evangelische oder protestantische Pastoren unter andere. Die gute Nachricht ist, dass sie eine Zeremonie durchführen können, die euch GESETZLICH BINDEN kann in JEDER VILLA! In jeder Villa und in ganz Italien! Ich rate euch jedoch, diese Option nur dann zu wählen, wenn ihr in Bezug auf die Religion und den Pastor religiös seid.

Schließlich, wo auch immer ihr euch entscheidet, zu heiraten, müsst auf jeden Fall alle Schritte befolgt werden, um die richtigen Dokumente für eine standesamtliche Eheschließung in Italien zu erhalten!

Für weitere Informationen darüber, wie man in einer Villa heiratet, fragt mich hier!

Lest darüber, wie ihr ZIVILRECHTLICH
IN EINER KIRCHE IN ITALIEN VERHEIRATEN könnt
mit einem RELIGIÖSE ZEREMONIE

Italien ist das dem Vatikan am nächsten gelegene Land, also könnt ihr natürlich in Italien eine religiöse Hochzeit abhalten! Was ihr braucht, ist eine geweihte Kirche. Das bedeutet, dass einige Villen ihre eigenen Kirchen haben, aber nicht alle von ihnen geweiht sind. Kirchen im Stadtzentrum sind normalerweise alle geweiht, und dies könnte eine sehr schöne Möglichkeit sein, zuerst die Zeremonie abzuhalten und dann einen Spaziergang mit allen Gästen in das Stadtzentrum zu machen.

Das gesagt, um in einer Kirche in Italien religiös zu heiraten, sollt ihr zuerst mit dem Priester in eurem ausgewählten Italienischen Kirche in Verbindung euch setzen und nach dessen Verfügbarkeit für ein Datum und eine Uhrzeit eurer Wahl fragen. Wenn ihr meine Hilfe braucht, schreibt mir hier.

Dann sollt ihr euch mit eurer eigenen Pfarrei und eurer eigenen Pfarrer in Verbindung setzen, um das Verfahren zur Beschaffung der richtigen Dokumente einzuleiten. In einigen Ländern werdet ihr auch gebeten, einen Pre-Cana-Kurs (Vor-Hochzeitskurs) zu besuchen, also achtet ihr darauf, dass ihr alle Formalitäten einhaltet.

Bitte beachtet ihr!!! Wenn ihr zur gleichen Zeit wie die religiöse Zeremonie ZIVILRECHTLICH heiraten möchtet, alle Schritte befolgen müsst, um die richtigen Dokumente zu erhalten (sieht den ersten Absatz dieser Seite).

TIPP!!!! Wenn ihr in Italien religiös heiraten und weniger Stress haben möchtet, heiratet ihr zivilrechtlich zu Hause und vornehmt in Italien nur die religiöse Trauung.

Auf diese Weise habt ihr in Italien nicht viel mehr Formalitäten zu erledigen und könnt euren romantischen Hochzeitstag in Italien in vollen Zügen genießen.